Ackerbau am Biohof Dirnberger


BIO-ROGGEN, BIO-WEIZEN, BIO-DINKEL & MEHLE


Der Weg zum Bio-Mehl

Als arrondierter Hof liegt der Dirnbergerhof inmitten seiner eigenen Felder. 

 

Mit 400 m Seehöhe und aufgrund seiner schrägen Flächen gilt er als Bergbauernbetrieb und daher ist die Bewirtschaftung der Flächen aufwändiger. 

 

Die Bodenqualität ist typisch für das Mühlviertel: die arrondierten Flächen sind überwiegend granithältige Felsbraunerde,  zwei Ackerflächen im Umkreis von 2 km sind jeweils extreme Gleyböden und eine Fläche ist Pseudogley (lt. Bodenkarte Ebod).

 

Bei uns gibt es, als Vollkorn- und Weißmehl vermahlen, folgende Haupt-Sorten

  • Bio-Roggen
  • Bio-Weizen
  • Bio-Dinkel.

Darüber hinaus Dinkelreis sowie Weizen- und Dinkelgrieß.

 

"In der eigenen Mühle gemahlen. Unser Getreide kommt von unseren Äckern und werden je nach Sorte am Hof weiter bearbeitet und abgefüllt."

Stefan Schöffl, Bio-Landwirt